4. offenes Snookerturnier

Ergebnisse des 4. offenen Snookerturniers:

Halbfinalisten mit Turnierleiter Frank Kostorz

Halbfinalisten mit Turnierleiter Frank Kostorz

Viertelfinale:
Oliver Schäfer – Frank Wickop 1:2
Daniel Dück – Berthold Bersch 2:1
Otmar Friedensdorf – Philipp Letschert 0:2
Sefan Kamp – Dirk Czakert 2:0

Halbfinale:
Frank Wickop – Daniel Dück 1:2
Philipp Letschert – Stefan Kamp 2:1

kleines Finale:
Stefan Kamp – Frank Wickop 0:2

Finale:
Daniel Dück – Philipp Letschert 2:0

höchstes Break:
Otmar Friedensdorf 61

Turniersieger Daniel Dück bekommt Gutschein von Veranstalter Lai Letzelter überreicht.

Turniersieger Daniel Dück bekommt Gutschein von Veranstalter Lai Letzelter überreicht.

Daniel Dück darf sich über einen Frame gegen Shaun Murphy freuen. Die 2-4 Plazierten erhielten Eintrittskarten für das Event.

 

Oliver Schäfer Freitag 18 Uhr
Georg Pontow Freitag 18 Uhr
Dirk Czakert Freitag 18 Uhr
Andreas Klier Freitag 18 Uhr
Daniel Dück  Samstag 10 Uhr
Philipp Letschert  Samstag 10 Uhr
Oliver Schmidt  Samstag 10 Uhr
Niklas Schneid  Samstag 10 Uhr
Gerd Schommer  Samstag 12 Uhr
Berthold Bersch  Samstag 11 Uhr
Thomas Fink  Samstag 11 Uhr
Christoph Wahl  Samstag 11 Uhr
Otmar Friedensdorf  Samstag 11 Uhr
Frank Wickop Samstag 17 Uhr
Ali Masoudi Alavi Samstag 17 Uhr
Christopher Buhr Samstag 17 Uhr
Stafan Kamp Samstag 17 Uhr
Frank Dietz Samstag 18 Uhr
   Samstag 17 Uhr
 Samstag 17 Uhr
         Samstag 17 Uhr

Am 12. bis 14. April 2013 findet das 4. offene Snookerturnier in den Clubräumen des 1. Snooker-Club Mayen-Koblenz e.V. statt. Anmeldungen sind über das untenstehende Formular möglich.

Der Meldeschluss ist am 8. April 2013, das Startgeld beträgt 18 Euro. Die Spielzeiten werden ab 10. April hier veröffenlicht.

 Zu gewinnen gibt es unter anderem einen Frame gegen die No. 4 der Weltrangliste Shaun Murphy am 25. Mai 2013 – eine einmalige Chance – sowie ein Ticket für die Veranstaltung am 25. Mai der Kategorie A

Das Turnier ist auf 24 Spieler begrenzt. Es werden 6 Gruppen á 4 Spieler gebildet. Jeder Spieler muss lediglich an zwei der drei Tagen spielen. Der erste jeder Gruppe und die zwei besten Zweiten aller Gruppen qualifiziert sich für die Finalrunde.

Es wird „Best of 3“ gespielt und wenn nach 60 Minuten keine Entscheidung gefallen ist, wird im „Shoot-Out“ das Spiel beendet. Beim „Shoot-Out“ werden die Farben Gelb, Grün, Braun, Blau, Pink und Schwarz auf den Spot gelegt und eine Rote auf der Höhe von Pink an die linke oder rechte Bande gelegt. Normal weiterspielen nach allen Snookerregeln. Die genauen Spielzeiten und ergänzende Informationen werden rechtzeitig auf der Homepage bekannt gegeben.

Beachten Sie die Kleiderordnung: Gespielt wird in langer, schwarzer Hose, Hemd und schwarzen Schuhen.